Klassik am Meer 2022
Magische Momente
in Wilhelmshaven!

Die Klangkunst steckt voller magischer Momente. Zahlreiche Vertonungen erzählen von mythischen Begebenheiten und geheimnisvollen Personen. Geniale Komponisten erschaffen Augenblicke, an denen die Zeit anhält und die über Jahrhunderte hinweg gültig bleiben. Für Besucher klassischer Konzerte werden sie zu ihren persönlichen magischen Momenten bei der Rezeption von Darbietungen hochklassiger Künstler.



Bach?!
 Echte und zweifelhafte Werke aus der Feder von Johann Sebastian  Bach

Es ist bekannt, dass Bach viel Kammermusik komponiert hat, jedoch ist nicht alles davon erhalten – und manches Erhaltene ist nicht gesichert von ihm. Der Geiger Gottfried von der Goltz, die Cellistin Annekatrin Beller und der Cembalist Torsten Johann lenken den Blick auf die drei Sonaten BWV 1021, 1023 & 1024 und die Fuge BWV 1026, die wahrscheinlich nur einen kleinen Teil von Bachs Gesamtschaffen für Violine und Continuo darstellen.


Astor Piazolla
 – Die 4 Jahreszeiten für Violine,
Cello & Klavier


Über 100 Jahre Astor Piazolla: Gregory Ahss (Violine), Konstantin Pfiz (Violoncello), Simon Kasper (Klavier)
 widmen sich Piazzollas musikalischem Erbe und führt die Zuhörenden so in die leidenschaftliche und geheimnisvolle Welt des Tangos.

 



Bach?!

Echte und zweifelhafte Werke aus der Feder von J.S. Bach

Sonntag, 26.06.2022 · 18.00 Uhr



Gottfried von der Goltz (Violine)
Annekatrin Beller (Violoncello)
Torsten Johann (Cembalo)


Tickets ab 25 €

Wattenmeer-Besucherzentrum
Südstrand 110 B
26382 Wilhelmshaven



Astor Piazolla

Die 4 Jahreszeiten für Violine, Cello & Klavier


Mittwoch, 06.07.2022 · 20.00 Uhr
 

Gregory Ahss (Violine)
Konstantin Pfiz (Violoncello)
Simon Kasper (Klavier)


Tickets ab 25 €

Barocksaal Schloss Gödens
Schloss Gödens 1
26452 Sande




Calmus Ensemble 
mit ihrem  Programm »Halleluja 3«


Donnerstag, 18.08.2022 · 20.00 Uhr


Anja Pöche (Sopran)
Maria Kalmbach (Alt)
Friedrich Bracks (Tenor)
Ludwig Böhme (Bariton)
Manuel Helmeke (Bass)

Tickets ab 25 €

Christus- und Garnisonkirche Wilhelmshaven
Am Kirchplatz 1
26382 Wilhelmshaven

» mehr über Calmus



Der Zauberwald – Ballettmusik von Francesco Geminiani


Freitag, 02.09.2022 · 20.00 Uhr


Tanzakademie am Meer und das Kammerorchester »Klassik am Meer«

Tickets ab 25 €

Katholische Kirche St. Peter Schellingstraße 11 b
26382 Wilhelmshaven




Calmus Ensemble 
mit ihrem  Programm »Halleluja 3«


Homogenität, Präzision, Leichtigkeit und Witz – das zeichnet das Calmus Ensemble aus und macht das Quintett zu einer der erfolgreichsten Vokalgruppen Deutschlands. Die breite Palette an Klangfarben, die Musizierfreude, die die Musiker auf der Bühne vermitteln, ihre Klangkultur und ihre abwechslungs- und einfallsreichen Programme begeistern immer wieder. Damit haben die fünf Leipziger eine ganze Reihe internationaler Preise und Wettbewerbe gewonnen - zuletzt den OPUS Klassik 2019 „Beste Chorwerkeinspielung“. Mit 50 bis 60 Konzerten im Jahr ist Calmus in ganz Europa und bis zu dreimal jährlich in den USA ein immer wieder gerne gesehener Gast.


Der Zauberwald

Ballettmusik von Francesco Geminiani

Wo es in Oper und Ballett um Mythologie geht, ist die Magie nicht weit. Der Zauberwald von Francesco Geminiani war eine der frühesten Ballettmusiken und erzählt die Geschichte von Kreuzfahrern. Klassik am Meer hat in den 18 Jahren seines Bestehens diverse Produktionen zusammen mit der Tanzakademie am Meer auf die Bühne gebracht. Hier spiegelt sich eine Grundidee der Kooperation vor Ort von international agierenden Musikern zusammen mit lokalen Institutionen. Die Tanzakademie am Meer ist eine gemeinnützige Ballettschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Wilhelmshaven.



G. PH. Telemann »Fantasie!«

Johann Kuhnau, der Vorgänger J.S. Bachs als Leipziger Thomaskantor schrieb einmal: » … daher kann ich denjenigen keinen Platz unter den Virtuosen versprechen, welche nur einstudierte und von anderen erbettelte Sachen spielen … Sie sind und bleiben Stümper“.
Auch der Hamburger Musikdirektor Telemann fordert in seinen Werken auf zu Verzierung und Improvisation. Klaus Steffes-Holländer, Pianist des Ensemble Recherche aus Freiburg und Torsten Johann, Cembalist des Freiburger Barockorchesters beschäftigen sich anhand der Telemannschen Clavier-Fantasien gemeinsam mit dem Thema Improvisation aus der Perspektive der „neuen“ und der „alten“ Musik.


Von schönen Frauen
und anderem Zauber

Im Zentrum des Konzerts steht das Werk „Jaanilaulud“ des estnischen Komponisten Veljo Tormis. Magische Momente gibt es auch im zweiten Programmpunkt: den 6 Liedern und Romanzen Opus 93a von Johannes Brahms. Das Programm wird komplettiert durch die vier doppelchörigen Gesänge Opus 141 von Robert Schumann. Hierbei handelt es sich um Vertonungen der Gedichte „An die Sterne“ (Rückert), „Ungewisses Licht“ (Zedlitz), „Zuversicht“ (Zedlitz) und „Talismane“ (Goethe).


G. PH. Telemann »Fantasie!«
Telemannsche Clavier-Fantasien und -Improvisationen

Sonntag 02.10.2022 · 18.00 Uhr


Klaus Steffes-Holländer (Klavier)
Torsten Johann (Cembalo)


Tickets ab 25 €

Kunsthalle Wilhelmshaven
Adalbertstraße 28
26382 Wilhelmshaven



Collegium Vocale Jever
»Von schönen Frauen
und anderem Zauber«


Samstag 15.10.2022 · 18.00 Uhr


Collegium Vocale
Simon Kasper (Leitung)


Tickets ab 25 €

Christus- und Garnisonkirche Wilhelmshaven
Am Kirchplatz 1
26382 Wilhelmshaven