Sonntag, 19. Mai 2019 · 16 Uhr (freier Eintritt)

OFFENES SINGEN

Chorprobe im Logenhaus für interessierte SängerInnen
Leitung: Simon Kasper
Sonntag, 19. Mai 2019, 16.00 – 17.30 Uhr » Logenhaus Wilhelmshaven
Eintritt frei!

Programm

Im Abschlusskonzert des diesjährigen Klassik-am-Meer-Festivals, am Sonntag, 2. Juni um 18 Uhr in der Christus- und Garnisonkirche, soll es so richtig donnern. Unter dem Titel „Donnerwetter“ erklingt unter anderem die Donnerode von Georg Philipp Telemann. Dieses Werk für Chor, Orchester und Solisten besingt die Allmacht Gottes, die sich vor allem in den Naturgewalten offenbart.

Speziell für dieses Konzert soll ein Festival-Chor gebildet werden, dem jeder, der es sich zutraut, angehören kann. Eine Orientierung bietet das „Offene Singen“: In einer eineinhalbstündigen Probe wird es den Teilnehmern und Teilnehmerinnen möglich gemacht, sich diesem Werk zu nähern und es soll herausgefunden werden, ob man sich in der Lage sieht, in dem Konzert am 2. Juni als ChorsängerIn mitzuwirken.

Die Teilnahme am „Offenen Singen“ ist keine Voraussetzung für die Mitwirkung im Festival-Chor. Vielmehr dient es dazu, Lust auf die Musik und das gemeinsame Singen zu machen. Und vielleicht kann sich der eine oder andere dazu ermuntern lassen, sich anschließend beim Festival-Chor anzumelden.
Stacks Image 163

Simon Kasper

Simon Kasper wurde in Jever geboren und bekam seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. In seine frühe musikalische Entwicklung fallen preisgekrönte Teilnahmen bei „Jugend musiziert“ – als Solist und auch als Kammermusikpartner – und ein Meisterkurs bei Prof. Johann Anton Scherrer.

Das Studium für Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg schloss er sowohl in der Klavierklasse von Prof. Tinatin Gambashidze als auch in den Fächern Chorleitung (Prof. Cornelius Trantow) und Orchesterleitung (Prof. Lorenz Nordmeyer) mit der Bestnote ab. Seitdem widmet er sich seiner großen Leidenschaft, dem Konzertieren und Unterrichten im Klavierspiel.

Noch in die Zeit seines Studiums fallen etliche Konzerte als Solist an Klavierabenden, als Kammermusikpartner und als Begleiter von Chören. Das Klavierkonzert von Edvard Grieg führte er mit dem Hamburg Orchester, verschiedene Klavierkonzerte von Mozart und Bach mit dem Barockorchester Concertino Hamburg auf. Anfang 2016 gründete er das Collegium Vocale Jever.

Seit der Spielzeit 2017/18 arbeitet er als musikalischer Leiter an der Landesbühne Niedersachsen Nord.
Stacks Image 65